Cesenatico-Verucchio Radrennstrecke

Technische Daten

Km

58

Schwierigkeitsgrad

  • Leicht30%

Route Infos

Die Route beginnt im Flachland und führt nach Gatteo a Mare, Savignano und Canonica.

Der Anstieg beginnt nach der Brücke über dem Fluss Marecchia. Wenn man die Straße Marecchiese entlang fährt, kommt man nach Verucchio und fährt hinunter zur Villa Verucchio. Dann fährt man wieder berghoch in Richtung Santarcangelo, um wieder die Strecke im Flachland nach Cesenatico zu erreichen.

Verucchio

Verucchio ist eine antike Ortschaft, deren Geschichte die Ereignisse um die Adelsfamilie Malatesta erzählt.

Der Ort aus dem Mittelalter geht auf die Eisenzeit zwischen dem 9. und 6. Jhd. vor Christus zurück, als in diesem Gebiet Völker der Villanovakultur lebten. Funde aus dieser Zeit sind im Stadtmuseum aufbewahrt.

Von Verucchio aus kann man die gesamte Küste der Romagnola bestaunen und mit einem Besuch der schönsten Monumente des Hinterlandes von Rimini die Geschichte dieses Ortes kennenlernen: der Palazzo mit dem Rathaus, der Palazzo Giungi aus dem 18. Jhd. und der neoklassische Palast Bedetti.

Im Hotel stehen viele andere Routen zur Verfügung, mit Angaben zum Streckenverlauf, Höhenangaben und speziellen technischen Führern, die wir allen Radfahrern zur Verfügung stellen, die wir beherbergen.